11.02.2019

Thunersee ist SMM-Vizeschweizermeister

 
Äusserst spannend sah der Final bei den männlichen Junioren U21 aus. Sven Riedo aus St. Ursen (FR), der als zweiter aus der Qualifikationsrunde in den Final gezogen war, stellte sich schnell als Favorit dar und führte die Rangliste lange an bis Flavio Indergand (Schattdorf UR) aufholte. Die zwei Schützen gaben sich ein knappes Duell auf höchstem Niveau. Inzwischen hatten sich jedoch auch Lukas Roth und Sven Bachofner von hinten angeschlichen. Riedo führte beim neunten Schuss die Rangliste mit einem Dezimalpunkt vor Indergand, leistete sich jedoch einen Fehler, der sofort bestraft wurde: Riedo schoss 8.1 Punkte und verliess das Rennen als viertplatzierter. Roth hatte sich mittlerweile an die Spitze katapultiert und auch Bachofner liess sich nicht abhängen. Er eliminierte Indergand mit einem einzigen Dezimalpunkt Vorsprung. Für Gold reichte es dann doch nicht mehr: Bachofner schoss 8.6 Punkte und konnte Roth, der mit 1.1 Punkten Vorsprung und einem Total von 241.7 Punkten abschloss, nicht mehr einholen. "Ich hatte meine Ausrüstung am Anfang nicht richtig ausgerichtet», erklärt Roth. «Ich konnte mich jedoch fangen und machte nur noch zwei kleinere Fehler." (Textkopie aus der SSV-Webseite).

Rangliste

Für Mitglieder

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen